Widerrufsrecht

  • Der Käufer ist berechtigt, von dem über die Seiten geschlossenen Vertrag über den Kauf von Waren / von dem über die Seiten (mit Hilfe von Fernkommunikationsmitteln) realisierten Warenkauf ohne Angabe von Gründen unter den weiter angeführten Bedingungen zurückzutreten
  • Der Käufer ist berechtigt, vom Vertrag auch ohne Angabe von Gründen zurückzutreten, und zwar in einer Frist von 30 Tagen ab dem Tage der Übernahme der Waren (der Anlieferung des letzten Teils der Waren).
  • Die schriftliche Rücktrittserklärung hat der Käufer dem Verkäufer zusammen mit dem zur Rückgabe bestimmten Waren folgendermaßen zuzustellen:

(i)  an folgende Anschrift 4328H, Asendia Germany GmbH, Operations - Frogman, Redcarstrasse 3, 53842 Troisdorf, Deutschland oder Sportisimo s.r.o, Za Panskou Zahradou 1018/1, 252 19 Rudná u Prahy, Czech Republic, und zwar:

(ii)  mit Hilfe eines Formulars auf der Webseite, (Rücktritt vom Kaufvertrag innerhalb von 30 Tagen nach der Übernahme); der Käufer hat das Formular samt Rechnung der Sendung beizufügen,

(iii) oder auf andere geeignete Weise - zB durch Ausfüllen des KONTAKTE auf der Website.

  • Die Frist für den Rücktritt gilt im Falle der Absendung der Rücktrittserklärung vor Ablauf der betreffenden dreißigtägigen Frist als eingehalten.
  • Wenn der Käufer vom Vertrag zurücktritt, hat der Käufer dem Verkäufer ohne unnötige Verzögerung, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Rücktrittserklärung die Waren zu übersenden oder zu übergeben, die er vom Verkäufer erhalten hat. Sollten Zweifel bestehen, ob die Waren beim Verkäufer gekauft wurden, so hat der Käufer auf Aufforderung durch den Verkäufer nachzuweisen, dass es sich um die Waren handelt, die beim Verkäufer gemäß dem Vertrag gekauft wurden, auf den sich der Vertragsrücktritt bezieht. Der Käufer hat die Waren an den Verkäufer an folgende Anschrift zuzustellen: 

4328H
Asendia Germany GmbH
Operations - Frogman,
Redcarstrasse 3
53842 Troisdorf

Die Waren sind als einfache Sendung zu senden. Nachnahme wird nicht akzeptiert!

 

  • Der Verkäufer hat dem Käufer ohne unnötige Verzögerung, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung der Rücktrittserklärung, sämtliche Geldmittel einschließlich der Kosten für die Anlieferung zu erstatten, und zwar in derselben Art und Weise, in der er sie angenommen hat, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren. Der Verkäufer wird dem Käufer die angenommenen Geldmittel nur dann in einer anderen Art und Weise rückerstatten, wenn sich der Käufer damit einverstanden erklärt hat und wenn ihm dadurch keine Mehrkosten entstehen. Der Käufer kann die Art der Rückerstattung wählen, und zwar: die Überweisung auf das Konto, welches er in der Rücktrittserklärung angibt.
  • Wenn der Käufer eine andere als die preisgünstigste Art der Anlieferung von Waren auswählt, die der Verkäufer anbietet, wird der Verkäufer dem Käufer die Kosten für die Anlieferung der Waren in der Höhe rückerstatten, die der preisgünstigsten Art der Anlieferung von Waren entspricht. Im Falle, dass der Kunde nur ein Teil einer getätigten Bestellung storniert, der vereinbarte Preis der Anlieferung sich aber auf die gesamte Bestellung bezog, werden dem Kunden keine Transportkosten zurückerstattet. Dies geschieht nur, wenn der Kunde von jener Gesamtbestellung zurücktritt.
  • Wenn der Käufer vom Kaufvertrag zurücktritt, trägt der Käufer die mit der Rückgabe der Waren an den Verkäufer zusammenhängenden Kosten, und zwar auch dann, wenn die Beschaffenheit der Waren die Rückgabe auf dem üblichen Postweg nicht zulässt.
  • Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, dem Käufer die angenommenen Geldmittel zurückzuerstatten, bevor ihm der Käufer die Waren zurückgegeben hat oder bevor der Käufer nachgewiesen hat, dass die Waren zurückgeschickt wurden.
  • Der Käufer haftet gegenüber dem Verkäufer für die Wertminderung der Waren, die in Folge des Umgangs mit diesen Waren in einer anderen Art und Weise als im Hinblick auf den Charakter und die Eigenschaften der Waren zwecks Prüfung des Charakters und der Eigenschaften sowie der Funktionalität der Waren angebracht entstanden ist, und zwar im Haushalt (nachfolgend „zu erstattender Betrag“). Der Verkäufer macht den Anspruch auf Erstattung beim Käufer so geltend, dass er dem Käufer die vom Käufer für den Kauf der Waren angenommenen Finanzmittel nach Abzug des zu erstattenden Betrags überweist.
  • Im Falle des Rücktritts von einem Vertrag, dessen Gegenstand die Erbringung einer Dienstleistung war, und wenn der Käufer mit der Inanspruchnahme der Dienstleistung auf eigenen Wunsch vor Ablauf der Rücktrittsfrist begonnen hat, ist der Käufer verpflichtet, den Preis für die bis zum Zeitpunkt des Vertragsrücktritts erbrachte Dienstleistung zu zahlen.
  • Beim ersten Umtausch von Waren berechnet der Verkäufer dem Käufer keine Verpackungs- und Postgebühren. Wir empfehlen, den Umtausch von Waren durch Übersendung (die Waren dürfen nur an die Anschrift des Lagers des Verkäufers übersandt werden) im Voraus telefonisch abzusprechen (Tel. +4934 194 679 561).