adidas Frauen Trainingsanzüge

adidas Frauen Trainingsanzüge

In den letzten Jahren sind Trainingsanzüge, also eine Kombination aus einer Trainingshose und einer Jacke oder auch einem Pullover, auch im Freizeitbereich populär geworden. Waren sie früher eindeutig dem Sport zuzuordnen, trägt Mann und Frau heutzutage diese Kleidung nicht nur im Rahmen physischer Aktivitäten, sondern ebenfalls beim Bier mit Freunden, beim Tanzen oder gar auf Ausflügen. Man spricht hier gerne vom Athleisure Stil. Und auf diese Entwicklung haben sich die Markenhersteller natürlich längst eingestellt.

 

Man muss allerdings betonen, dass die unterschiedlichen Anforderungen, die Du an einen Trainingsanzug stellst, Auswirkungen auf das Material und die Schnitte haben. Wenn Du Dich im Trainingsanzug warm machst und die Wärme halten willst, bis Du mit Deinem Sprung an der Reihe bist oder bis der Trainer kapiert, dass es ohne Dich nicht geht, sollte das Material funktional sein. Das heißt: Das Material transportiert die Feuchtigkeit nach außen und lässt diese an der Oberfläche abtrocknen. Reißverschlüsse an den unteren Hosenbeinen sollten es Dir erleichtern, die Hose schnell über die Sportschuhe aus- bzw. anzuziehen.

 

Der Trainingsanzug dagegen, der für die verdienten Erholungsphasen auf der eigenen Couch gemacht wurde, kann durchaus aus Baumwolle bestehen bzw. aus Baumwolle, der ein wenig Elasthan beigemischt wurde, um das Produkt elastischer und formbeständiger zu machen. Ein Kängurubeutel im Sweatshirt oder in der Jacke stört da nicht.

 

Solltest Du nun den Trainingsanzug zwar als Freizeitkleidung empfinden, aber besteht diese Freizeit dann mehr aus Breakdance oder anderen Dance Battles, solltest Du doch eher auf einen Trainingsanzug für den Sport zurückgreifen. Du erkennst diese Trainingsanzüge ganz leicht an der Beimischung von Polyester. Die allerdings, zumindest immer öfter, aus recycelten Abfällen stammt.

 

Was das Modische angeht sind beide Arten von Trainingsanzügen zu empfehlen. Die großen Markenhersteller von adidas über Calvin Klein, Nike bis hin zu Puma beschäftigen erfahrene Designer, die aus Deinem Trainingsanzug so oder so ein Modestatement machen.



► Das könnte dich interessieren: Sporthosen | Hoodies | Jacken